Kalbsleber mit Salbei-Balsamico-Tomaten

4 Personen

Zutaten
16 Salbeiblätter
640 g Kalbsleber
Muskat
Salz, Pfeffer
Basilikum (Garnitur)
4 EL Balsamico
150 ml brauner Kalbsfond
2 TL Butterschmalz
1/2 TL Rapsöl
1 EL Schnittlauch
240 g Tomaten
160 g junge Schalotten
320 g Eiernudeln

Zubereitung:

Kalbsleber mit etwas Öl beträufeln, mit Pfeffer würzen sowie mit den Salbeiblätter zum Aromatisieren belegen. Nudeln in leichtem Salzwasser mit ein paar Tropfen Öl auf den Biss kochen und kalt abschrecken. Schalotten schälen, den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Tomaten abziehen, entkernen und in Filets schneiden.

Leber in heißem Butterschmalz beidseitig langsam braten. Die Salbeiblätter zum Wenden wieder auflegen, damit das Aroma von unten her durch die Leber zieht, danach Salbei wieder entfernen.

Die jungen Schalotten in etwas Rapsöl glasig angehen lassen, Tomaten und Schnittlauch zufügen. Mit etwas Kalbsfond angießen, dann den Balsamico aufgießen, alles leicht reduzieren lassen und nachwürzen.

Eiernudeln in wenig Butterschmalz anschwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Leber auf Tellern anrichten, mit Balsamico-Tomaten und Soße überziehen. Die Nudeln daneben anrichten und mit Basilikum garnieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 30
Stichworte: Innerei, Kalb, Leber, Tomate
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen