Hähnchenpfanne auf asiatische Art

4 Personen

Zutaten
500 g Hähnchenbrustfilet
1 TL Ingwerpulver
1/2 TL Sambal oelek
3 EL Sojasoße
4 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 Möhren
2 gelbe Paprika
200 g Blattspinat (evtl. TK)
4 EL Öl
Salz, Pfeffer
200 ml Kokosmilch (Dose)
1 TL gem. Kurkuma

Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet abbrausen, trockentupfen und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Ingwer, Sambal oelek und Sojasoße verrühren. Das Fleisch darin ca. 30 Min. marinieren.

Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch abziehen, fein hacken. Möhren abbrausen, schälen und in dünne Stifte teilen. Die Paprika waschen, putzen, grob würfeln.

Spinat verlesen und waschen bzw. auftauen lassen. Das Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch aus der Marinade nehmen und im Öl unter Rühren anbraten. Frühlingszwiebeln sowie Knoblauch dazugeben und mitbraten.

Möhren und Paprika zufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 7-10 Min. dünsten. Dann den Spinat unterheben und alles mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Kokosmilch und Kurkuma unterrühren. Alles 1-mal kurz aufkochen lassen und dann abschmecken. Das Gericht in der Pfanne servieren. Dazu passt Duftreis.

Garen ca. 10 Min.
Marinieren ca. 30 Min.
Zubereitung ca. 25 Min.
310 kcal
Eiweiß: 33 Gramm
Fett: 14 Gramm
Kohlenhydrate: 11 Gramm
Stichworte: Geflügel, Huhn, Pfannengericht
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen