Hackfleisch-Kartoffelplätzchen

2 Personen

Zutaten
4 Radieschen
1/8 l Kalbsfond
1/2 Bd. Rucola
40 g Schinken
1 TL Rapsöl
Muskat
Salz und Pfeffer
1 TL Kartoffelmehl
1 Eigelb
200 g Kartoffeln
Salz und Pfeffer
40 g gehackte Zwiebeln
1 EL gehackte Petersilie
1 Ei
3 EL Milch
2 EL Haferflocken
200 g Hackfleisch gemischt

Zubereitung:

Haferflocken in Milch einweichen. Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln in leichtem Salzwasser kochen, ausdampfen lassen, pellen und durch die Presse drücken. Bauchspeck oder Schinken fein würfeln. Rucola verlesen, waschen, grob schneiden.

Aus Hackfleisch, Haferflocken, Zwiebeln, Ei und Petersilie eine Masse herstellen und dezent mit Salz und Pfeffer würzen, daraus kleine Frikadellen formen. Kartoffeln mit Kartoffelmehl und Eigelb gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Kartoffelmasse auf der flachen Hand rund und dünn ausformen, die Frikadelle darauf legen und die Kartoffelmasse als Mantel darüber formen und gut verschließen. Die geformten Plätzchen in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl beidseitig goldgelb ausbraten, so dass die Hackfleischmasse durch ist. Kalbsfond erhitzen, Speck zugeben, aufkochen, Rucola hinzufügen, bei Bedarf abschmecken.

Sauce auf Tellern verteilen, je 2 Plätzchen darauf geben, mit Radieschen ausgarnieren.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Fleisch, Hack, Kartoffel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen