Hackbällchen-Zwiebel-Pfanne

4 Personen:

Zutaten
1 Brötchen (vom Vortag)
800 g mittelgroße Zwiebeln (z. B. zur Hälfte rote)
500 g Kartoffeln
75 g geräucherter, durchwachsener Speck
500 g gemischtes Hack
1 Ei
Salz, Pfeffer
1 TL Curry
2 EL Öl
1-2 EL Butter
getr. Majoran und Thymian
1/2 TL Gemüsebrühe
evtl. Kräuter zum Garnieren

Zubereitung:

Brötchen kalt einweichen. Zwiebeln schälen, in dicke Spalten schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Speck fein würfeln.

Hack, Ei und ausgedrücktes Brötchen verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse Bällchen formen, 1 EL Öl in einer großen Pfanne mit Deckel erhitzen. Bällchen darin rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen.

Butter im Bratfett erhitzen. Zwiebeln darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen, 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Speck und Kartoffeln darin anbraten. Zwiebeln wieder zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Kräutern würzen. Gut 1/4 l Wasser und Brühe angießen, aufkochen.

Hackbällchen darauf verteilen. Zugedeckt 20-25 Minuten schmoren. Nochmals abschmecken und garnieren.

Dazu passt frisches Bauernbrot.

Getränk: kühles Bier.

Zubereitungszeit ca. 1 Std.
600 kcal
2520 kJoule
Eiweiß: 33 Gramm
Fett: 36 Gramm
Kohlenhydrate: 31 Gramm
Stichworte: Fleisch, Hack, Oktober, Pfannengericht
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen