Brunchflammeri mit Himbeeren

4 Portionen

Zutaten
500 g Himbeeren
1 Pkg. Brunch (200 g)
200 g Vollmilchjoghurt
1 Vanilleschote
75 g Zucker
3 Limonen, Saft von
6 Blatt weiße Gelatine
1 B. Schlagsahne

Zubereitung:

Himbeeren verlesen und waschen. Brunch mit Joghurt verrühren. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herausschaben. Vanillemark, 50 g Zucker und den Saft von 2 Limonen zur Brunch-Joghurt -Masse geben und unterrühren. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdrücken und im Topf auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 2 - 3 auflösen. Etwas von der Brunch-Creme unter die Gelatine rühren. Danach alles mit der restlichen Brunch-Creme vermengen. Die steif geschlagene Sahne, dann 150 g Himbeeren unterziehen. Die Brunchmasse in kalt ausgespülte Puddingförmchen geben und 2 - 3 Std. durchkühlen lassen, bis die Creme ganz fest ist. Inzwischen die restlichen Himbeeren, bis auf einige zum Garnieren, pürieren und mit dem restlichen Zucker und Limonensaft abschmecken. Brunchflammeris auf Teller stürzen, mit einigen Himbeeren und evtl.

Zitronenmelisseblättchen garnieren. Die Himbeersoße extra dazureichen.

Stichworte: Dessert, Flammeri, Himbeere, Juli
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen