Frühlingszwiebelkuchen

4-5 Personen

Zutaten
1 EL Schnittlauchröllchen
2 Eier
4 EL Schlagsahne
200 g Crème fraîche
Pfeffer
Salz
2 Tomaten
2 Bd. Frühlingszwiebeln
600 g Champignons
40 g Butter
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Salz
1 Ei
200 g geriebene Haselnüsse
200 g Mehl
100 g Butter

Zubereitung:

Aus gesiebtem Mehl, Haselnüssen, Butterflocken und Salz einen Mürbeteig kneten. 30 Minuten kalt stellen. Teig ausrollen, eine Quicheform von 28 cm Durchmesser damit auskleiden. Teig mit Backpapier abdecken, Hülsenfrüchte einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 10-15 Minuten vorbacken. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Teigboden abkühlen lassen.

Pilze putzen, eventuell kurz abbrausen, in Segmente schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, kleinschneiden. Gemüse 4 - 5 Minuten in Butter dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Crème fraîche, Sahne, Eier und Schnittlauchröllchen verrühren, salzen, pfeffern. Eine Hälfte des Crèmegusses auf den Teigboden geben. Gemüse und die gewaschenen, in Achtel geschnittenen Tomaten darauf verteilen. Mit dem restlichen Eierguss bedecken. Im Ofen bei 220 Grad 15-20 Minuten backen lassen.

Tipp: Dazu schmeckt ein knackiger Salat.

274 kcal
1147 kJoule
Stichworte: Frühlingszwiebel, Herzhaft, Kuchen, Zwiebel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen