Fränkischer Leberkäse

10

Zutaten
10 Stk. Gewürzpauschale
(Salz und Pfeffer)
1 Bd. Majoran, Zweige
40 g Honig
40 ml Wasser, kalt
20 g Senf, mittelscharf
80 g Butter
80 g Rapsöl
20 g Butter
40 g Gewürzpauschale
(weißer Pfeffer, gemahlen, Muskat gemahlen, Nelke
gemahlen, Majoran, gerebelt)
zu je gleichen Teilen
3 Eier (M)
1 Zitrone, unbehandelt
100 g Speck, fetter
250 g Schweinebauch
250 g Kalbsleber
20 g Butter
100 g Zwiebeln

Zubereitung:

Leberkäse: Backofen auf 120 °C vorheizen.

Zwiebeln abziehen, in Streifen schneiden und in Butter glasig dünsten, abkühlen lassen. Zusammen mit Leber, Schweinebauch, fettem Speck durch die feine Scheibe des Fleischwolfs geben. Zitrone heiß waschen und trocknen. Schale fein reiben, mit Salz, Eiern und Gewürzen in die Fleischmasse rühren. Kleine Kastenform buttern, Masse hinein füllen. Form 2/3 hoch in kochendes Wasserbad stellen und je nach Kastengröße etwa 60 Min. im Ofen garen.

Zum Schluss der Garzeit Backofen auf Oberhitze stellen, Leberkäse goldbraun überbacken. Abkühlen lassen.

Sauce: Butter und Öl aufkochen, Senf hineinrühren und nochmals aufkochen, bis der Senf gerinnt. Etwas abkühlen lassen, dann 4 EL kaltes Wasser und Honig hinzugeben, mit dem Pürierstab aufmixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Leberkäse in Scheiben oder Stücke schneiden, mit Sauce anrichten, mit Majoran garnieren.

Quick-Tipp: Leberkäse kann auch als Fertig-Produkt eingesetzt werden. Evtl. auf Bestellung Leberkäse in Mini-Formen herstellen lassen.

Stichworte: Fleisch, Leberkäse
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen