Büroklammerspargel mit Hügelsheimer Pfannkuchen

4 Personen

Zutaten
24 groß. Büroklammern, Backpapier
Öl zum Ausbacken
4 Eier
50 g geriebener Hartkäse, z.B. Allgäuer Bergkäse
geriebene Muskatnuss
250 g Mehl
Salz
100 g Butter
1/2 l Wasser
160 g Butter
Salz, Zucker
40 gleichdicke Stangen Spargel von je etwa 50g

Zubereitung:

Spargel schälen und je 5 Stangen auf zwei übereinandergelegte Bögen Backpapier legen. Mit Salz und wenig Zucker würzen, mit der geschmolzenen Butter übergießen.

Das Backpapier zusammenfalten und mit den Büroklammern verschließen.

Die Pakete nebeneinander auf einem Backblech auf die untere Schiene des 200 °C heißen Backofens schieben oder direkt auf den Boden des Ofens legen und den Spargel 10-20 Minuten garen. Den Spargel aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und die Päckchen bei Tisch öffnen.

Das Wasser mit der Butter und etwas Salz zum Kochen bringen. Mehl zugeben und mit einem Holzlöffel unterrühren. So lange weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet, der leicht am Topfboden anklebt. Die Masse in die Küchenmaschine geben. Mit geriebener Muskatnuss würzen und mit geriebenem Käse verrühren. Nach und nach die Eier unterrühren.

Die Brandteigmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Spiralen von 10 cm Durchmesser auf das Backpapier spritzen und ins 170 °C heiße Fett geben. Wenn sich die Spiralen lösen, das Papier wegziehen und in 3-5 Minuten goldbraun ausbacken.

Tipp: Anstatt einer Soße geben Sie einfach etwas Schnittlauch darüber.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Mehlspeise, Pfannkuchen, Spargel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen