Bohneneintopf auf kalifornische Art

4 Personen

Zutaten
100 g Frühstücksspeck
2 Zwiebeln
1 rote und
1 grüne Peperoni
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 Dos. geschälte Tomaten (425 ml)
125 ml Gemüsebrühe (instant)
1 Msp. Kreuzkümmel
1/2 unbeh. Zitrone, Saft von
Salz, Pfeffer
1 Dos. weiße Riesenbohnen (850 ml)
1/2 Bd. Basilikum
60 g geriebener Cheddar-Käse

Zubereitung:

Den Speck in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und hacken. Peperoni abbrausen, putzen, entkernen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch abziehen und durch die Presse drücken.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Speck, Zwiebeln, Peperoni und Knoblauch zufügen. Etwa 2 Min. dünsten.

Tomaten in der Dose zerkleinern. Mit Flüssigkeit, Brühe, Kreuzkümmel und Zitronensaft in den Topf geben, verrühren. Aufkochen lassen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei schwacher Hitze ca. 25 Min. zugedeckt köcheln lassen.

Die weißen Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. In den Topf geben und 7-8 Min. ziehen lassen, bis die Bohnen heiß sind. Basilikum abbrausen, trockenschütteln. Ein paar Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest hacken und unter den Eintopf ziehen.

Eintopf auf 4 Tellern anrichten und mit Käse bestreuen. Mit dem restlichen Basilikum garniert servieren.

Garen ca. 35 Min.
Zubereitung ca. 40 Min.
360 kcal
Eiweiß: 25 Gramm
Fett: 13 Gramm
Kohlenhydrate: 15 Gramm
Stichworte: Bohne, Eintopf, Januar
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen