Apfelpfannkuchen aus dem Ofen und Birnen-Muffins

4 Personen

Zutaten
2 frische Eier
1 TL Rapsöl
60 g Zucker
170 g Mehl (Type 405)
250 ml Milch
Salz
2 Äpfel
1 EL Butter
1 EL Zucker
Puderzucker zum Bestäuben
2 Birnen (max. 120 g pro Birne)
2 frische Eier
125 g brauner Zucker
250 g Mehl (Type 405)
80 g Butter
200 g Schmand
2 TL Backpulver

Zubereitung:

Für die gestürzten Apfelpfannkuchen 2 Eier trennen, Eiweiß steifschlagen. Eigelb, Öl, weißen Zucker, Milch, eine Prise Salz und 170 g Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten und den Eischnee vorsichtig unterheben.

Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Diese in einer Pfanne (ohne Kunststoffgriff) in 1 EL Butter und 1 EL Zucker angehen lassen. Den Teig darüber verteilen und mit der Pfanne im vorgeheizten Ofen bei 160 °C ca. 12 Minuten goldgelb backen. Noch warm auf einen Teller stürzen und mit Puderzucker bestreuen.

Für die Birnen-Muffins restliche Eier trennen. Eiweiß mit etwas Zucker steifschlagen. Eigelb mit etwas braunem Zucker verrühren, 80 g Butter zufügen und cremig schlagen. Jetzt Schmand und den restlichen braunen Zucker zufügen.

Birnen schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und unterheben. Restliches Mehl und Backpulver vermengen und zugeben. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

In gebutterte Formen oder direkt in Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C gut 20 Minuten backen.

Zubereitungszeit (in Min.): 60
Stichworte: Apfel, Gebäck, Mehlspeise, Muffin, Pfannkuchen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen