ZUCCHINIROULADEN AUF PAPRIKARAHMSAUCE

4 Personen

Zutaten
3 mittl. Zucchini
150 g Karotten
100 g Zwiebel
80 g Semmelbrösel
1 Eidotter
62 1/2 ml Schlagobers
50 g Parmesan
Salz
Pfeffer
Basilikum
Olivenöl
FÜR DIE PAPRIKARAHMSAUCE
1/2 Zwiebel
1/2 Rote Paprikaschote
1/4 l Rindssuppe (oder Gemüsefond)
30 g Glattes Mehl
125 ml Schlagobers
Edelsüßes Paprikapulver
Olivenöl

Zubereitung:

Zucchini waschen, Strunk abschneiden und auf der Aufschnittmaschine in längliche Streifen schneiden. Salzen und etwas ziehen lassen, das dabei austretende Wasser mit Küchenpapier abtupfen. Für die Fülle Zwiebeln schneiden, die Reste der Zucchini sowie die Karotten feinst würfelig schneiden. Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, die Karotten und Zucchiniwürfel beigeben und gut durchrösten. Geröstetes Gemüse mit Eidotter und Schlagobers binden, Semmelbrösel, Parmesan, Basilikum, Salz und Pfeffer untermengen und die Masse etwas ziehen lassen. Pro Roulade drei Zucchinistreifen überlappend nebeneinander legen, die Fülle darauf geben, einrollen und mit einem Rouladenspieß fixieren. Die Zucchinirouladen im heißen Olivenöl rundherum anbraten und warm stellen.

Für die Paprikasauce Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, kleinwürfelig geschnittene Paprikawürfel beigeben und durchrösten. Paprikapulver einrühren, mit Mehl stauben und sofort mit Rindssuppe aufgießen.

Solange köcheln lassen bis die Paprika weich sind. Vor dem Anrichten Schlagobers zugeben, mit dem Pürierstab aufmixen. Zucchinirouladen auf der Paprikarahmsauce anrichten.

Getränk: Riesling 2000, Weingut Edlinger, spritziger Weißwein

Stichworte: P4
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen