Wirsingsäckchen mit Käsefüllung

2 Portionen

Zutaten
8 Wirsingblätter
2 groß. Kartoffeln
100 g Emmentaler
100 g Gorgonzola
100 M Sahne
150 ml Gemüsebrühe
150 g Pürierte Tomaten
2 EL Basilikum, getrocknet
1 EL Thymian, getrocknet
1 Stange Lauch
1 Schalotte, fein geschnitten
2 EL Butter
Salz, Pfeffer
ERFASST AM 06.02.01 VON
Christina Philipp ARD-Buffet 06.02.2001,
Wochenthema: Herzhafte Käseköstlichkeiten,
Ute Herzog

Zubereitung:

Die Wirsingblätter ca. 5 Minuten im kochenden Salzwasser blanchieren, dann auf einem Küchentuch abtropfen lassen und die Strünke vorsichtig herausschneiden. Vom Lauch die einzelnen Blätter abtrennen, diese auch im Salzwasser kurz blanchieren und abtropfen lassen. Die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in das kochende Blanchierwasser geben. Emmentaler und Gorgonzola würfeln und mittig auf den Wirsingblättern verteilen. Dann die Wirsingblätter zu Beutelchen formen und mit den Lauchstreifen zubinden. Ein Spritzsieb auf den Topf mit den Kartoffeln geben, darauf die Beutelchen setzen und einen passenden Topf umgekehrt als Deckel darauf setzen. Die Säckchen so im Wasserdampf ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit Schalotten in einem Topf mit Butter glasig dünsten. Tomatenpüree und Kräuter zugeben und kurz durchschmoren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann die Sauce passieren. Die Sahne leicht anschlagen und unter die passierte Sauce mischen. Mit Pfeffer und Salz a bschmecken. Die Kartoffeln abschütten und mit den Käsebeutelchen und der Tomatensauce anrichten.

Stichworte: Hauptspeise, Käse, Wirsing
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen