Vielseitige Quiches

9 Quiches

Zutaten
1 Kuchen- oder Blätterteig
GUSS
150 g Halbfettquark
1 dl Milch
1 Ei
1 TL Maizena
1/2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Curry
Paprika, nach Belieben
Forellen-Quiches
250 g geräucherte Forellenfilets, grob gehackt
1 EL Zitronensaft
1 TL frischer Meerrettich, gerieben oder aus dem Glas
1/2 Apfel, fein gerieben
1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Birnen-Käse-Quiches
150 g Raclettekäse oder Gorgonzola, gewürfelt
1 Birne, gewürfelt
Gemüse-Quiches
1 Rüebli, ca. 100 g, grob geraffelt
1 Lauch, ca. 100 g, in feinen Streifen
50 g Speckwürfeli
1 EL gemahlene Haselnüsse
Mortadella-Quiches
150 g Mortadella, fein geschnitten
1 Pkg. Mozzarella, 150 g, fein gewürfelt
1 EL gefüllte grüne Oliven, gescheibelt

Zubereitung:

Gilt für alle Quiches Teig: Gekaufter rechteckig ausgewallter Kuchen- oder Blätterteig. 1 Teigblatt ergibt 9 Rondellen von 11 cm O, inkl. verwendete Teigresten (berechnet für das Förmliblech).

Vorbereiten: Förmli leicht einfetten, mit Teigrondellen belegen, Boden mit Gabel einstechen. Die so vorbereiteten Förmli lassen sich tiefkühlen.

Zubereiten: Die Zutaten der gewählten Füllung mischen, in die Förmli verteilen.

GUSS zubereiten: Alle Zutaten verrühren. Guss je nach Füllung würzen und in die gefüllten Förmli gießen, diese auf ein Backblech stellen, sofort backen.

Backen: 30 Minuten in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Mit Salat serviert, ergeben Quiches eine vollständige Mahlzeit. Und in ganz kleinen Förmchen zubereitet, sind Mini-Quiches ein beliebtes Aperitif-Gebäck.

Stichworte: Dezember, Mehlspeise, November, Quiche
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen