Thüringer Zwetschgenkuchen

Für Den Teig
500 g Mehl
1 Pkg. Hefe
1/4 l Milch
75 g Zucker
100 g Butter ; o. Margarine
1 Ei
1 Spur Salz
1/2 Zitrone
--nur Schale
1 Spur Muskatblüte
Für Den Belag
1/2 l Milch
50 g Speisestärke
50 g Zucker
50 g Griess
300 g Saure Sahne
1500 g Zwetschgen

Zubereitung:

Für den Teig, aus allen Zeigzutaten einen Hefeteig bereiten und auf die doppelte Grösse aufgehen lassen.

Auf ein Blech ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und nochmals kurz gehen lassen.

Während des ersten Aufgehens, für die Füllung etwas Milch abnehmen und mit der Speisestärke glattrühren. Die übrige Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen, langsam den Griess einrieseln lassen und einige Minuten unter Rühren köcheln lassen, dann mit der angerührten Speisestärke binden. Die saure Sahne unterrühren. Abkühlen lassen, dann auf den auf dem Blech ausgerollten Teig verstreichen. mit den entsteinten, eingeschnittenen Zwetschgen, schuppenartig belegen.

35-40 Minuten bei 200 Grad backen.

Stichworte: Backen, Kuchen, P1, Zwetschge
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen