Südküsten-Maisküchlein, Southern Hush Puppies

Zutaten
450 g Maismehl
225 g Weizenmehl
3 TL Backpulver
1/2 TL ;Salz
3 EL Zucker
3 groß. Eier; 150 g, leicht
-- schaumig geschlagen
110 ml Milch
170 g Cheddarkäse; geraspelt od.
-- Alten Gouda :-9
2 Grüne Peperoni; entkernt
-- und feingeschnitten
1 Dos. Maiskörner; 500g, abgetropft
1 groß. Zwiebel; feingehackt
Pflanzenöl

Zubereitung:

Maismehl. Weizenmehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer großen Schüssel vermengen. Eier und Milch verrühren, in die Schüssel geben und rasch mit den trockenen Zutaten vermengen. Käse, Peperoni, Maiskörner und Zwiebel zugeben und kurz unterrühren (Teig nicht zu lange rühren).

Einen großen Topf fünf Zentimeter hoch mit Öl füllen und auf 190 Grad erhitzen, oder die entsprechende menge Öl in einer Friteuse erhitzen. Vom Teig teelöffelgroße Kugeln abstechen und vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen. Portionsweise drei Minuten ausbacken, bis die Küchlein goldbraun sind, dabei einmal wenden. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Stichworte: Beilage, Fritieren, Snack, USA
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen