Seeteufel in Zucchinimantel mit Oliven-Vinaigrette

2 Portionen

Zutaten
160 g Seeteufelfilet
2 groß. Zucchini
1/2 Möhre
1/2 rote Paprika
1 Schalotte, fein geschnitten
8 schwarze Oliven
75 ml Gemüsebrühe
130 ml Olivenöl
3 EL Reis, gekocht
etwas Zitronensaft
1 EL Rosmarin, fein geschnitten
1 EL Thymian fein geschnitten
1 EL Oregano fein geschnitten
Salz, Pfeffer
Alufolie

Zubereitung:

Eine halbe Zucchini in kleine Würfel schneiden, mit dem Sparschäler von den restlichen Zucchini Längsstreifen abziehen.

Möhren und Paprika ebenfalls klein würfeln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Gemüsewürfel zugeben, salzen, pfeffern und 5 Minuten dünsten.

Aus Alufolie Rechtecke vorbereiten. Jeweils 5 Zucchinistreifen auf ein mit etwas Olivenöl eingefettetes Aluminiumrechteck nebeneinander legen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Seeteufelfilet halbieren, quer einschneiden (aber nicht durchschneiden), aufklappen und etwas plattieren. Seeteufelrechtecke auf die Zucchinistreifen legen. Etwas vom gedünsteten und gut abgetropften Gemüse mit dem Reis mischen und auf die Fischplatten streichen. Diese nun mithilfe der Alufolie aufrollen, die Seiten zudrehen wie bei einem Bonbon und für 15 Minuten in den 180 Grad heißen Ofen geben.

In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen und die restlichen Zucchinistreifen zugeben und 5 Minuten darin dünsten. Zu den Gemüsewürfeln in der Pfanne das restliche Olivenöl geben, nochmals kurz aufkochen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die gehackten Kräuter einrühren. Fisch-Rolle aus dem Ofen nehmen, auspacken und an die gedünsteten Zucchinistreifen legen. Die Sauce angießen und mit halbierten Oliven ausgarnieren.

Stichworte: Fisch, Gemüse, Hauptspeise, Seeteufel, Zucchini
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen