Schweinebäckchen in Olivenöl geschmort auf Kohl und Rüben

2 Portionen

Zutaten
300 g kleine Kartoffeln, gekocht und gepellt
400 g Schweinebäckchen
2 EL Mehl
2 klein. Zwiebeln, gewürfelt
1/4 l Olivenöl, kalt gepresst
5 Knoblauchzehen, geschält
1 Lauch, fein geschnitten
1 Zucchini, Schale, fein geschnitten
1 TL grüner Pfeffer
1/2 TL Kreuzkümmel
100 g Bitterorangen, geschält und gewürfelt
150 g Karotten
150 g Rosenkohl
Salz, Zucker
Pflanzenöl zum Anbraten

Zubereitung:

Schweinebäckchen salzen, mit Mehl bestäuben und in Pflanzenöl scharf anbraten. Zwiebeln hinzufügen, kurz mitbraten und beides in einen engen, hohen Topf schichten. mit Olivenöl bedecken, bei 120 Grad im vorgeheizten Ofen garen. Knoblauchzehen, Lauch, Zucchinischale, grünen Pfeffer, Kreuzkümmel und Orangen hinzufügen und weitere 15-20 Minuten garen. Fleisch herausnehmen und warm stellen.

Das Öl mit dem Gemüse und den Gewürzen pürieren, durch ein Sieb streichen und zum Servieren nochmals aufschlagen.

Die Karotten schälen und in dünne schräge Scheiben schneiden.

Rosenkohl blanchieren und die einzelnen Blätter abziehen. Karotten in 2 El Pflanzenöl anschwitzen, mit etwas Zucker glasieren und salzen. Rosenkohlblätter beifügen und in der Pfanne schwenken.

Kartoffeln in restlichem Öl goldgelb braten und salzen.

Kohl und Rüben auf vorgewärmten Tellern platzieren. Kartoffeln anlegen, Schweinebäckchen schräg aufgeschnitten anlegen und mit Sauce bedecken.

Stichworte: Bäckchen, Fleisch, Gemüse, Hauptspeise, Möhre, Rosenkohl, Schwein
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen