Sauerkraut-Speck-Knödel mit Leberwurst und marinierte

4 Portionen

Sauerkraut-Speck-Knödel:
500 g Kartoffeln, gekocht und geschält
100 g Zwiebeln
200 g Speck
30 g Butterschmalz
200 g Sauerkraut
60 g Semmelbrösel
150 g Mehl
1 Ei
60 ml Wasser
Salz, Pfeffer
Kümmel aus der Gewürzmühl
Muskat
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauchröllchen
150 g Leberwurst
200 g Butterschmalz, ca.
Marinierte Gurkenspaghetti:
1 Salatgurke
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl mit Zitrone
2 EL Balsamicoessig, weiß
Chili aus der Gewürzmühle
1/2 EL Thymianblättchen
Garnitur:
Dill

Zubereitung:

Sauerkraut-Speck-Knödel: Die Kartoffeln grob reiben, die Zwiebel und den Speck in feine Streifen schneiden. 30 g Butterschmalz erhitzen und die Zwiebel- und Speckstreifen darin anbraten. Anschließend mit den geriebenen Kartoffeln vermischen. Das Sauerkraut gut waschen, trocknen und grob schneiden. Mit den Bröseln, Mehl, Ei und Wasser zu den Kartoffeln geben und das Ganze gut verkneten, mit Salz, Kümmel, Pfeffer und Muskat abschmecken und die gehackte Petersilie und den Schnittlauch untermengen. Aus der Sauerkrautmasse kleine Knödel formen und diese jeweils mit etwas Leberwurst füllen. Butterschmalz erhitzen und die Knödel darin kross ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Marinierte Gurkenspaghetti: Die Gurke schälen und mithilfe einer Gemüseschneidemaschine in feine Streifen daraus schneiden. Mit Salz, Olivenöl, Pfeffer, Balsamicoessig und Chili marinieren. Die Thymianblättchen unterheben.

Die Sauerkraut-Speck-Knödel darauf anrichten und mit frischem Dill garnieren.

O-Titel: Sauerkraut-Speck-Knödel mit Leberwurst und marinierte Gurkenspaghetti

Stichworte: Brunch, Feste, Gurke, Knödel, Vorspeise
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen