Saftige Fischspieße mit Erbsen-Kartoffelpüree

4 Personen

Zutaten
300 g Lachsfilet
300 g Seelachsfilet
2 Gelbe Paprikaschoten
1 EL Olivenöl
150 g Erbsen (Tiefkühlware)
150 ml Gemüsebrühe
400 g Kartoffeln (mehlig kochend)
10 g Butter
1/8 l Soja-Frischmilch
2 Eigelb
40 g Olivenöl
3 EL Apfelsaft
1 Zitrone; den Saft
4 EL Joghurt
2 EL Sauerrahm
Dillzweige
Glatte Petersilie
Muskat
Meersalz
Pfeffer

Zubereitung:

(circa 45 Minuten) Paprika entkernen, säubern, in Blättchen schneiden. Fischfilet in grobe Würfel zerteilen und abwechselnd mit der Paprika auf Holzspieß auffädeln, mit Pfeffer würzen.

Erbsen in etwas Gemüsebrühe blanchieren und mit dem Mixstab fein pürieren. Kartoffeln säubern, kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse in die heiße Sojamilch drücken. Erbsenpüree zufügen, Butter zugeben, glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, warm stellen. Dill abzupfen und grob schneiden.

Die beiden Eigelb mit Apfelsaft über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Handwarmes Olivenöl langsam einrühren. Zum Schluss Joghurt, Sauerrahm und Zitronensaft unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen, den Dill unterziehen.

Fischspießchen in heißem Olivenöl beidseitig auf den Punkt braten, mit Salz würzen. Die Soße als Spiegel auf einem ovalen Teller angießen, Spießchen darauf setzen, Kartoffel-Erbsenpüree daneben geben und mit glatter Petersilie garnieren.

Stichworte: Fisch, Gemüse, Holzspieße, Kräuter, Milchprodukte, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen