Sabzi-Polo-ba-Mahi - Kräuterreis mit Fisch

4 Portionen

Für den Reis
3 Becher à 150 g Basmatireis
2 Bd. Dill
2 Bd. Petersilie
2 Bd. Schnittlauch
2 Zweige Koriander
3 Zehen Knoblauch
1/2 TL Zimt
1 Prise Safran
2 EL Butaris
Für den Knusperboden:
2 Kartoffeln in 1/2 cm Scheiben geschnitten
5 EL Öl
Für den Fisch:
750 g Rotbarschfilet
1 Prise Kurkuma
3 EL Mehl
Salz
Pfeffer
50 g gehobelte Mandeln
1 EL Butter
1 Prise Safran
Öl oder Butaris zum Braten

Zubereitung:

Die Kräuter putzen, waschen und nicht sehr klein schneiden.

Knoblauchzehen hacken. Den Reis wie im Rezept "Tschelo" zubereiten.

In einem Topf Öl und Kartoffelscheiben erhitzen. Dann eine Schicht Reis - ein Drittel vom gesamten Reis - auf die Kartoffelscheiben geben, dann eine Schicht Kräuter und Zimt darauf streuen. Diesen Prozess noch zweimal wiederholen. Dann wie im Rezept "Tschelo" den Reis mit Dampf garen lassen.

Die Fischfilets waschen, mit Zitronensaft beträufeln, nach einer halben Stunde trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Kurkuma mischen, die Fischfilets darin wälzen und dann braten.

In einer Pfanne die Mandel anrösten, dann Butter dazugeben und ein bisschen braten.

Safran in 1 EL heißem Wasser auflösen und dazugeben. Die Fischstücke in eine feuerfesten Form legen, die Mandelblätter darauf streuen und 5 Minuten bei 175° backen.

Stichworte: Fisch, Kräuter, Reis
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen