Rumpsteak mit falscher Bratensauce

1 Portion

Zutaten
1 Rumpsteak ca. 200 g
1 EL Butterschmalz
FÜR DIE BRATENSAUCE
1 EL Butterschmalz
100 g Schinkenspeck; in kleine Würfel geschnitten
400 ml Rinderbrühe
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Stück Knollensellerie
1 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
1 Prise Paprikapulver
Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Für die Sauce: Die Zwiebl, die Karotte und das Stück Knollensellerie in kleine Würfel schneiden. Im Topf den gewürfelten Schinken in Butterschmalz kross braten und das Schmorgemüse ebenfalls kurz anbraten. Das Mehl einstreuen und leicht bräunlich werden lassen.

Mit der Rinderbrühe ablöschen, aufkochen, Tomatenmark und die Gewürze beigeben und 30 Minuten bei niedriger Hitze einkochen lassen.

Das Rumpsteak kurz abspülen und gut trocken tupfen. In der Pfanne im heißen Butterschmalz bei scharfer Hitze auf jeder Seite 1 Minute anbraten, salzen und pfeffern. Anschließende bei reduzierter Hitze noch 2 Minuten von jeder Seite weiter braten, dabei möglichst nur einmal wenden.

Das Fleisch in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Umluftbackofen bei 70° C 5 Minuten ruhen lassen In der Zwischenzeit die Sauce durchsieben und abschmecken.

Das Steak aus dem Ofen nehmen, und den in der Alufolie befindlichen Bratensaft zur Sauce geben. Nochmals kurz umrühren und servieren.

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen