Rucola-Radicchio-Salat mit Grapefruit und Jakobsmuscheln

2 Portionen:

Zutaten
4 Grapefruits
1 EL körniger Dijonsenf
1 EL Balsamessig
Salz
60 ml Olivenöl
1 Handvoll Rucola
1 Radicchio
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Rapsöl
8 Jakobsmuscheln (ohne Muschelschale)

Zubereitung:

Von 2 Grapefruits den Saft auspressen. Saft in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen lassen.

Grapefruitsaft mit Senf, Essig, etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer Salatsauce (Vinaigrette) verrühren, beiseitestellen.

Rucola putzen, dabei die unteren Stielenden abschneiden. Radicchio putzen, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Salate waschen, trockenschleudern.

Radicchio in feine Streifen schneiden. Salate in eine Schüssel geben.

Restliche Grapefruits mit einem Messer so schälen, dass die gesamte weiße Haut entfernt wird. Das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden und grob hacken.

Zwiebel schälen und in sehr feine Scheiben hobeln. Die ungeschälte Knoblauchzehe mit einem Messer flachdrücken.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und mit Rapsöl ausstreichen.

Die Jakobsmuscheln trockentupfen in der heißen Pfanne zusammen mit dem Knoblauch von jeder Seite 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Inzwischen die Salate und Grapefruitstücke mit der Salatsauce mischen. Salat auf Teller verteilen und die Muscheln und Zwiebelscheiben darauf geben.

Stichworte: Jakobsmuschel, Meeresfrucht, Radicchio, Rucola, Salat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen