Rosenkohl in Pilz-Sahne-Sauce

1 Portion

Zutaten
200 g Rosenkohl
Salz
1/4 Bd. Estragon
100 g Frische Pilze
1 Zwiebel
1/4 Chilischote
1 EL Knoblauchbutter
Schwarzer Pfeffer
50 ml Gemüsebrühe
50 g Saure Sahne
1 TL Kräuterbutter
2 Scheib. Baguette

Zubereitung:

Die Rosenkohlröschen putzen, waschen und den Strunk über Kreuz einschneiden. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Röschen darin etwa 15 Minuten garen. Estragon abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Pilze putzen, gründlich bürsten und vierteln. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Chilischote putzen, entkernen und in sehr feine Würfel schneiden.

Die Knoblauchbutter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Pilze und Chilischoten hinzufügen, kurz dünsten, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Estragon sowie die Gemüsebrühe hinzufügen und alles etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die saure Sahne hinzufügen und die Sauce nochmals abschmecken.

Die Kräuterbutter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Baguettescheiben darin rösten. Rosenkohl mit Pilz- Sahne-Sauce und Baguettescheiben servieren.

(pro Portion ca. 362 kcal / 1.520 kJ / 16,8 g Eiweiß / 19,9 g Fett / 28 g Kohlenhydrate) Tipp: Wer keinen Knoblauch mag, ersetzt die Knoblauchbutter durch Kräuter- oder Chilibutter.

*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen