Risotto mit Zucchini

Für vier Portionen
20 g Butter oder Margarine
1 Pkg. Reismischung (200 g
Langkorn und wilder Reis)
1 Zucchini (etwa 200 g)
Gewürze nach Geschmack

Zubereitung:

Einen halben Liter Wasser mit Fett aufkochen. Reis hineinschütten und im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten kochen. Zucchini auf einer Rohkostreibe raffeln, unter den gekochten Reis mischen.

Achtung: Vor dem Würzen erst probieren; die Reismischung aus der Packung enthält bereits Gewürze.

Pflanzliches Eiweiss: 16 g; tierisches Eiweiss 0,1 g; pro Portion ca. 215 Kalorien / 900 kJ - Der braune Wildreis mit dem nussigen Aroma hat seinen Preis, denn er ist selten und schwer zu ernten. Erschwinglicher sind Mischungen mit Langkornreis: 200 g kosten rund 5 Mark. (Das ist ein Hinweis der Zeitschriften-Redaktion; ich kann dazu keinen Kommentar abgeben, nur dass mir bisher noch keine dieser Reismischungen untergekommen ist.) Als letztes das siebte vegetarische Menü. Es ist als Sonntagsessen gedacht, die Zutaten sind deshalb ein wenig erlesener als die bisher verwendeten.

1. Vorspeise: Gefüllte Baguette-Schnitten 2. Vorspeise: Artischocken mit Steinpilz-Füllung Hauptspeise: Risotto mit Zucchini Nachspeise: Avocado-Frischkäse-Nocken

Stichworte: Reisgericht, Vegetarisch, Zucchini
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen