Rinderfilet mit Pilzen und Zucchini

Zutaten
150 ml ; Wasser
500 g Rinderfilet
500 g kleine Kartoffeln
1 EL Öl
400 g Zucchini
250 g Austernpilze
4 klein. Tomaten
20 g Butter oder Margarine
; Salz
; weißer Pfeffer
1 EL Soßenbinder; für dunkle
_ Soßen
1/2 Bd. Petersilie

Zubereitung:

Rinderfilet abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Kartoffeln schälen, waschen, 10 Minuten kochen.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filet darin rundherum kräftig anbraten. Dann zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze 20 bis 25 Minuten weiterbraten.

In der Zwischenzeit Zucchini und Austernpilze putzen und waschen. Zucchini in Stifte, Pilze in kleinere Stücke schneiden. Tomaten waschen, kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser tauchen. Danach abschrecken und die Haut abziehen.

Tomatenfleisch würfeln. Fett erhitzen und das Gemüse darin 10 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze dünsten. mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Bratensatz mit dem Wasser ablöschen. Aufkochen und mit Soßenbinder andicke Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Petersilie waschen, trockentupfen und einige Blätter zum Garnieren beiseite legen.

Den Rest fein hacken und über die Salzkartoffeln streuen. Rinderfilet in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Soße und Kartoffeln extra dazu servieren.

Pro Person ca. : 400 kcal Pro Person ca. : 1680 kJoule Zubereitungs-Z.: 45 Minuten

Stichworte: Fleisch, P4, Pilz, Rind, Zucchini
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen