Putengeschnetzeltes mit Karambolen

4 Portionen

Zutaten
100 g Schalotten
2 EL Öl
500 g Putenbrustfilet
2 Karambolen (à 180 g)
1 EL Curry, evtl. mehr
1 1/2 EL Mehl
1/4 l Gemüsebrühe
1/8 l Schlagsahne
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

Schalotten pellen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Schalotten im heißen Öl auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 9-10 glasig dünsten.

Inzwischen das Putenfleisch in feine Streifen schneiden. Die Karambolen waschen, falls nötig, die Kanten dünn abschneiden. Eine Karambole zur Hälfte in Scheiben schneiden.

Die restlichen Karambolen in fünf Segmente teilen, dabei Kernchen entfernen. Fruchtstücke quer in Scheiben schneiden.

Fleisch zu den angedünsteten Schalotten geben und anbraten, dann mit Curry und Mehl bestäuben, gut vermischen und kurz anschwitzen, danach mit Brühe und Sahne ablöschen. Das Geschnetzelte 5-10 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4-5 schmoren. Zuletzt die kleinen Karambole- Stücke darin erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beim Anrichten mit. den Karambolesternchen garnieren.

Dazu paßt gemischter Reis.

Zubereitungszeit 35 Minuten
Pro Person ca. 1415 kJoule
Stichworte: Geflügel, Karambole, Normal, P4, Pute
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen