Putenbrust mit Rettich-Gurken-Sauce

4 Personen

Zutaten
1 Rettich
1 Salatgurke
150 g Magerquark
1 EL mittelscharfer Senf
1 Eigelb
2 EL Essig
3 EL gehackter Dill
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Zitrone, abger. Schale von
300 g Putenbrust
100 g Maiskörner (aus der Dose)

Zubereitung:

Für die Sauce den Rettich putzen, waschen, schälen und halbieren. Die Gurke schälen und halbieren. Je 1 Rettich- und Gurkenhälfte in Scheiben schneiden. Diese zusammen mit Quark, Senf, Eigelb und Essig in einem Mixgerät oder mit dem Pürierstab eines Handrührgeräts fein pürieren.

Den Dill unter die Rettich-Gurken-Sauce heben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Die Putenbrust gegebenenfalls von Haut- und Sehnenresten befreien, unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen.

Das Fleisch in siedendem Salzwasser etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt ziehen lassen. Es dann herausnehmen und mundgerecht würfeln.

Die Maiskörner abtropfen lassen. Die restliche Gurkenhälfte in Würfel schneiden, die übrige Rettichhälfte sehr fein hobeln. Maiskörner und Rettichscheiben sowie Gurken- und Geflügelwürfel in die Sauce geben und alles gut miteinander vermengen. Das Ganze auf 4 Tellern anrichten und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Stichworte: Geflügel, Gurke, Mai, P4, Pute, Rettich
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen