Provenzalisches Hähnchenragout

4 Personen

Zutaten
600 g Hähnchenbrustfilet
2 Knoblauchzehen
1 EL geh. Thymian
1 EL geh. Rosmarin
1 Zitrone, Saft von
3 EL Olivenöl
2 Zwiebeln
2 grüne Paprika
500 g Tomaten
80 g grüne Oliven
1 EL Tomatenmark
1 getr. Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Das Hähnchenfleisch abbrausen, trockentupfen, in 2 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Knoblauch abziehen, hacken, mit den Kräutern zum Fleisch geben. Zitronensaft und 1 EL Olivenöl unterziehen. Zugedeckt ca. 60 Min. ziehen lassen.

Zwiebeln abziehen, würfeln. Paprika, Tomaten waschen, trockentupfen, putzen, entkernen. Würfeln bzw. in Stücke teilen. Oliven entsteinen, in Scheiben teilen. Fleisch im Öl anbraten, herausnehmen. Zwiebeln zufügen, anbraten. Paprika dazugeben und kurz mit garen. Tomaten, -mark, die Oliven, 250 ml Wasser, Fleisch, Lorbeer hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Zucker aromatisieren. Etwa 20 Min. garen. Evtl. mit Kräutern garnieren. Dazu passt Reis.

Extra-Tipp Das Ragout schmeckt auch prima als Füllung in rotem oder gelbem Paprika. Schoten abbrausen, Deckel abschneiden. Paprika putzen und stehend in etwas Brühe dünsten. Danach mit dem Hähnchenragoutfüllen.

Garen: 20 Min.
Marinieren: 60 Min.
Zubereitung: 30 Min.
Pro Person ca. 240 kcal
Eiweiß: 32 Gramm
Fett: 10 Gramm
Kohlenhydrate: 6 Gramm
Stichworte: Geflügel, Huhn, P4, Ragout, September
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen