Pilz-Pastetchen

Zutaten
8 Blätterteigpastetchen
Füllung
1 Päckli getrocknete Steinpilze (ca. 20 g)
1 Päckli getrocknete Morcheln (15 g)
1 EL Margarine oder Butter
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Herbes de provence
1 Dos. Champignons (400 g), abgetropft
2 dl Weißwein oder Gemüsebouillon
1 dl Kaffeerahm oder Milch
2 TL Maizena
150 g Hüttenkäse (Cottage Cheese)
1/2 TL Salz oder Streuwürze
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Vor dem Füllen Pastetchen zum Aufbacken in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben, Ofen ausschalten, Pastetchen ca. 10 Minuten bei wenig geöffneter Ofentüre erwärmen.

Für die Füllung Steinpilze und Morcheln ca. 1 Stunde einweichen, abtropfen lassen, Morcheln waschen.

Zwiebeln, Kräuter und Pilze in der warmen Margarine oder Butter andämpfen, mit Wein oder Bouillon ablöschen und auf mittlerem Feuer ca. 5 Minuten köcheln.

Das mit Kaffeerahm oder Milch angerührte Maizena und den Hüttenkäse darunterrühren, würzen und weitere 5 Minuten köcheln.

Die warmen Pastetchen füllen. Tipp: Die Füllung kann auch zu Trockenreis, Teigwaren oder auf Toasts serviert werden.

Stichworte: Blätterteig, Pastete, Pilz
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen