Pfannkuchen mit Radieschenfüllung

4 Personen

TEIG:
100 g Mehl
5 Eier
200 ml Milch
2 1/2 EL Öl
Salz
2 Bd. Schnittlauch in Röllchen
FÜLLUNG:
2-3 Bd. Radieschen
100 g würziger Schinken z. B. Tiroler Speck in hauchdünnen Scheiben
etwas Eichblattsalat
150 g saure Sahne oder Creme fraîche, ca.
Salz
Pfeffer
etwas Zitronensaft und Zucker
AUSSERDEM:
Öl zum Braten

Zubereitung:

FÜR DIE PFANNKUCHEN die Teigzutaten zu einem glatten Teig verrühren, zum Schluss den Schnittlauch unterrühren. Beiseitestellen.

FÜR DIE FÜLLUNG die saure Sahne oder Creme fraîche mit Salz und Pfeffer würzen. Die Radieschen putzen, waschen und hobeln. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitrone und Zucker abschmecken.

AUS DEM TEIG in einer leicht geölten Pfanne etwa 8 sehr dünne Pfannkuchen ausbacken. Anschließend jeden Pfannkuchen dünn mit saurer Sahne oder Creme fraîche bestreichen. Nacheinander mit einem Salatblatt und einer Schinkenscheibe belegen. Zwei Esslöffel Radieschen darauf verteilen. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammenrollen und servieren.

DAZU SCHMECKT EIN WÜRZIGES KRÄUTER-PESTO.

Stichworte: Pfannkuchen, Radieschen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen