Patisson mit Hackfleisch

2 Portionen

Zutaten
2 Patisson-Kürbisse a etwa 500 g
(oder eine andere Sorte)
2 Fleischtomaten
250 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
40 g Butter oder Margarine
200 g Hackfleisch
1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner
1 Röhrchen Kapern
1 TL getrockneter Oregano
Cayennepfeffer
4 EL Schlagsahne

Zubereitung:

Die Kürbisse in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Flache Deckel abschneiden und etwas vom Inneren mit den Kernen aus den Kürbissen herausheben. Tomaten überbrühen, abziehen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. In 20 g heissem Fett glasig dünsten. Hack und gewürfeltes Kürbisfleisch mit Kernen zugeben und krümelig braten.

Tomatenwürfel bis auf zwei Esslöffel zufügen. Fleischmischung mit grünem Pfeffer, abgetropften Kapern, Oregano und Salz würzen. Kürbisse innen mit Cayennepfeffer und Salz bestreuen. mit dem restlichen weichen Fett ausstreichen und in eine ofenfeste Form setzen. Die Fleischmischung in die Kürbisse füllen. Restliche Tomaten und Sahne darauf verteilen. In den Ofen schieben, auf 200 Grad schalten und etwa 30 Minuten backen.

Patisson heisst bei uns auch UFO-Kürbis, weil er annähernd die Form einer fliegenden Untertasse hat. Er ist sehr hell, fast weiss, und ist in deutlich sichtbare Segmente unterteilt. Das vorliegende Rezept hat uns im letzten Jahr ausnehmend gut geschmeckt, und wir freuen uns auf das nächste Wochenende, wo wir mit liebem Besuch das diesjährige ausserirdische Festessen begehen dürfen.

Stichworte: Gemüse, Gemüsegericht, Hackfleisch, Kürbis
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen