Paprika-Avocado-Salat

Für vier Portionen
3 Paprikaschoten (rot/gelb/grün)
2 Knoblauchzehen
2 groß. Zwiebeln
2 EL Öl
2 Avocados
1 Zitrone
1 Bd. Schnittlauch
knapp 1/8 l Tomatensaft
1/2 TL Paprika edelsüss
Salz

Zubereitung:

Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln in kleine Ringe, Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden. Knoblauch in einem Esslöffel heissem Öl goldgelb braten, abtropfen lassen. Avocados halbieren, entkernen und schälen. Jede Hälfte noch einmal halbieren, dann in Scheiben schneiden. mit zwei Esslöffeln Zitronensaft beträufeln. Schnittlauch abspülen, trockentupfen und fein zerschneiden. Tomatensaft mit restlichem Zitronensaft, restlichem Öl und Edelsüß- Paprika verrühren. mit Salz abschmecken, Schnittlauchröllchen unterrühren. Avocados und Zwiebelringe auf den Paprikastreifen anrichten. mit der Salatsauce übergiessen und mit Knoblauchscheiben garnieren.

Dazu: Bauernbrot

Stichworte: Avocado, Gemüse, Paprika, Salat
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen