Mohn-Zitronenmelisseknödel auf Pfirsichragout und Rahmeis

4 Personen

Zutaten
8 Pfirsiche
Beeren
Zitronenmelisse
Rahmeis:
375 ml Milch
150 g Zucker
40 g Glykose
6 Eigelb
375 g Rahm
Zitrone
Orange
Vanille
Knödel:
60 g Butter
60 g Puderzucker
1/2 l Zitronensaft
etwas Zitronenabrieb
3 Eier
3 aufgeschlagene Eigelb
250 g Weißbrot ohne Rinde,
800 g ausgedickten Torfen-Quark
100 g Mohn

Zubereitung:

Zitronenmelisse in einen Knödel drücken und rund abdrehen, anschließend in Salzwasser zugedeckt ca. 10- 13 Min. kochen. Dann in süßen Bröseln rollen.

Beim Rahmeis den Zucker, Glykose und Eigelb schaumig gerührt, danach kommt die heiße Milch darauf und man rührt die Masse bis zur Rose. Auf Eis abkühlen und den Rahm hinzugeben. In einer Eismaschine abdrehen.

Aus den Pfirsichschalen mit Weißwein und Zucker einen Fond kochen. Danach abpassieren und die Pfirsichspalten hinzugeben. Leicht z.B. mit Mondamin abbinden.

Knödel: Butter, Puderzucker, Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb schaumig schlagen, Eier und aufgeschlagene Eigelb zusammen langsam unterrühren. Weißbrot ohne Rinde, fein würfelig schneiden, dazugeben und 1/2 Std. quellen lassen, ausgedickten Torfen-Quark sowie Mohn zugeben.

Stichworte: Dessert, Eis, Mohn, P4, Pfirsich
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen