Bauernbratwurst mit Käse-Polenta

4 Servings

Zutaten
1 Zwiebel; fein gehackt
2 Knoblauchzehen; fein gehackt
1 EL Olivenöl; (1)
2 dl Weißwein
1 l Gemüsebouillon
200 g Grobkörniger Mais z.B.
-- Bramata
Salz
Pfeffer
100 g Gruyere; entrindet und klein
100 g Raclettekäse; gewürfelt
4 Bauernbratwürste; a je ca
-- 150g, evtl. auch Wurst
am Meter
2 EL Bratbutter
1 dl Weißweinessig
50 ml Fleischbouillon
2 EL Olivenöl; (2)
REF
D'Chuchi 09/1998
-- Vermittelt von R.G

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl (1) glasig dünsten. Den Wein und die Gemüsebouillon dazugießen und aufkochen.

Den Mais unter Rühren einlaufen lassen. Den Mais unter stetem Rühren auf kleinem Feuer dreißig Minuten ausquellen lassen, bis er sich vom Pfannenrand zu lösen beginnt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Würste während zehn Minuten in heißes Wasser legen.

Herausnehmen und trockentupfen. In der heißen Bratbutter beidseitig während etwa zehn Minuten knusprig braten. Warm stellen.

Den Bratensatz mit Essig und Bouillon ablöschen. Den Jus zur Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die Käsewürfel in die Polenta einrühren. Das Olivenöl (2) im Fadenlauf unter kräftigem Rühren einlaufen lassen, so dass eine schön gebundene Polenta entsteht.

Die Polenta auf vorgewärmte Teller anrichten, die Bratwurst darauflegen und etwas Jus darübergeben.

Stichworte: Fleisch, Mais, Polenta, Wurst

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen