Mexikanische Farmerpfanne

Für die Farmerpfanne
500 g Schweinefilet
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
4 Tomaten
1 Dos. Kidneybohnen
1 Dos. Mais
3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
1/2 l Gemüsesaft
Salz
Pfeffer
Cayennpfeffer
Kreuzkümmel
Oregano
Für das Fladenbrot
500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
1 TL Salz
1/4 l lauwarmes Wasser
50 g Öl

Zubereitung:

Für das Fladenbrot Hefeteig zubereiten und zu zwei Fladenbroten in Pfannengröße formen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fladenbrote bei geschlossenem Deckel darin jeweils 35 min. bei mittlerer Hitze backen, dabei nach 15 min. wenden.

Für die Farmerpfanne das Fleisch in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Mit dem fleisch in dem restlichen Öl gut anbraten. In der Zwieschenzeit Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in Würfel schneiden.

Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen und abspülen. Paprikaschoten entkernen und in Stücke schneiden. Das vorbereitete Gemüse zum Fleisch geben und mit anbraten. Gemüsesaft angießen, zehn Minuten schmoren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Fladenbrot dazu servieren.

Stichworte: Brot, Fladenbrot, Fleischgericht, Mexiko, Schwein, Schweinefilet
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen