Maronenflammeri mit Weinschaumsauce

6 Servings

Flammeri
200 ml Schlagsahne
200 ml Milch
125 ml Portwein; ersatzweise Milch
4 EL Honig
1 Vanilleschote
1 Dos. Maronenpüree (Ew 425 g)
1 Glas Schokoladenpuddingpulver
Sauce
3 Eigelb
100 g Puderzucker
200 ml Weißwein

Zubereitung:

Sahne, die Hälfte der Milch, Portwein, Honig und ausgekratztes Vanillemark aufkochen. Maronenpüree unterrühren und wieder erhitzen.

Puddingpulver und restliche Milch glatt rühren. In die Maronensahne rühren und aufkochen lassen. In Portionsförmchen (Inhalt etwa 200 ml) oder Tassen füllen und für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Flammeris auf Teller stürzen.

Für die Sauce Eigelb, Puderzucker und Wein in eine Schüssel geben und in ein heißes Wasserbad stellen. mit einem Schneebesen so lange schlagen, bis die Sauce dicklich ist. Sofort zu den Flammeris servieren. Das Flammeri schmeckt auch mit Vanillesauce oder flüssiger Schlagsahne.

Anmerkung Petra: Schmeckt gut, die Portionen sind aber zu groß, da das Dessert recht üppig ist. Reicht sicher für 8-10 Personen. Dazu Schlagsahne serviert.

Stichworte: Esskastanie, Pudding, Sauce, Schokolade, Wein
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen