Mango-Blümchen

20 Stück

Zuckerteig
130 g Mehl
70 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
70 g Butter, kalt, in Stücken
1 Ei, verklopft
Sonstige
100 g getrocknete Mangostücke, in Würfeli
2 EL Orangensaft
1 EL Zitronensaft
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Mehl und alle Zutaten bis und mit Zitronenschale in einer Schüssel mischen.

Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmäßig krümeligen Masse verreiben. Ei beigeben, alles rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.

Formen: Teig zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel 3 mm dick auswallen. 20 große Blümchen (ca. 4 1/2 cm O) und 20 kleinere Blümchen (ca. 2 cm O) ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Backen: ca. 7 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Mangowürfeli mit dem Orangen-und Zitronensaft im Cutter sehr fein pürieren. Püree auf die größeren Blümchen streichen, die kleineren Blümchen mit Puderzucker bestäuben und darauf setzen.

Backen: ca. 7 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.
Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
84 kcal
350 kJoule
Eiweiß: 1 Gramm
Fett: 3 Gramm
Kohlenhydrate: 12 Gramm
Stichworte: April, Gebäck, Mango
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen