Malaysische Lammsatays

4 -6 port.

Zutaten
500 g Lammfilet
1 Zwiebel; grobgehackt
2 Knoblauchzehen
Zitronengras, 2 cm vom -unteren Teil
2 Scheib. Galgant, dick
1 TL Ingwer, frisch, gehackt
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1/2 TL Fenchel, gemahlen
1 EL Koriander, gemahlen
1 TL Kurkuma
1 EL Brauner Zucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

von dem Lammfilet Fett und Sehnen entfernen. Das Fleisch quer zur Faser in sehr feine Streifen schneiden (mit angefrorenem Fleisch geht es leichter!).

Die restlichen Zutaten mit dem Pürierstab fein verarbeiten. In eine Porzellanschüssel geben und die Fleischstreifen daruntermischen, so dass sie rundum mit der Marinade bedeckt sind. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Das Fleisch auf Holzspiesse stecken und auf jeder Seite ca. 3-4 Minuten grillen, bis es durch ist.

Während des Grillens nochmals mit Marinade bestreichen.

mit Sataysauce (s. Rezept) servieren.

Stichworte: Fleisch, Lamm, Malaysia
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen