Luftige Kokosschaumnocken an karamellisierten Pfirsichen

4 Personen

Zutaten
4 groß. Pfirsiche
3 Eigelbe
2 1/2 EL Honig
250 ml Kokosmilch
5 Blätter Gelatine
3 EL Himbeermark
3 EL Brauner Zucker
1 Unbehandelte Orange
1 Unbehandelte Zitrone
4 Minzekrönchen

Zubereitung:

(circa 35 Minuten) Pfirsiche in heißes Wasser eintauchen, Haut abziehen, entsteinen und in Spalten schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Zesten von Orangen- und Limettenschale abziehen, die Orange und Limette halbieren und den Saft pressen.

Eigelb mit Honig über einem heißen Wasserbad aufschlagen, erhitzte Milch nach und nach zugeben und alles aufschlagen, bis die Masse schaumig ist. Gelatine gut ausdrücken, unter den warmen Schaum ziehen, in eine kalt ausgespülte Schüssel abfüllen, circa zehn Minuten in den Froster stellen, anschließend circa zwei Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Braunen Zucker in der Pfanne leicht zerlaufen und karamellisieren lassen, die Pfirsichspalten zugeben und im Karamell wälzen. Alles mit Orangen- und Limettensaft ablöschen.

Pfirsiche auf flachem Teller dekorativ anrichten. Mit einem Suppenlöffel vom Kokosschaum zwei schöne Nocken abstechen und mittig anrichten. Die Zesten im restlichen Karamell kurz erhitzen, auf den Nocken verteilen. Pfirsich mit Himbeermark beträufeln und mit Minzekrönchen garnieren.

Stichworte: Dessert, Kräuter, Obst+-Mark, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen