Linguine mit Paprika-Tomaten-Creme

4 Personen

Zutaten
350 g Linguine
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
4 Tomaten
8 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
8 EL geriebener Parmesan
1 walnussgroßes Stück Butter
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Paprika waschen und über der Gasflamme oder im Grill rösten. Wenn die Haut schwarz wird und Blasen wirft, die Paprika häuten, halbieren, den Stielansatz, Kerne und Rippen entfernen. In Streifen schneiden.

2. Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren und aushöhlen, dann die Tomaten in Streifen schneiden. In einem Pfännchen einen El Öl erhitzen und die Tomatenstreifen zehn Minuten dünsten.

3. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Paprika mit dem Knoblauch (der danach entfernt wird) zehn Minuten dünsten. Dann die Tomaten zufügen.

4. Währenddessen die Nudeln in sprudelndem Salzwasser al dente kochen. Abgießen und in die Pfanne zu den Tomaten und Paprika geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Das Ganze wenige Minuten ziehen lassen, dabei vorsichtig umrühren. Die Butter und den Parmesan unterziehen und sofort servieren.

Kochzeit: 30 Minuten
Vorbereitung: 30 Minuten
Stichworte: Italien, Linguine, Nudel, P4, Paprika, Tomate
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen