Bananen-Schoko-Soufflé

Zutaten
Fett und Zucker für die Förmchen
50 g Zartbitter-Kuvertüre
3 Eier (Größe M)
3 Bananen (ca. 350 g)
175 ml Milch
40 g Butter
40 g Mehl
1 Prise Salz
50 g Zucker
Puderzucker

Zubereitung:

Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Soufflé-Förmchen (à 0,2 l Inhalt) fetten, mit Zucker ausstreuen.

Kuvertüre grob zerkleinern, im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen. Die Eier trennen. Bananen schälen, zwei mit einer Gabel fein zerdrücken, die dritte klein würfeln.

Milch zum Kochen bringen. Butter und Mehl verkneten, in die kochende Milch rühren. Unter ständigem Rühren 1 Minute weiterkochen.

Masse in eine Rührschüssel umfüllen und Eigelbe, flüssige Kuvertüre, alle Bananen, Salz und 2 EL Zucker nacheinander einrühren.

Eiweiße mit restlichem Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen. Unter die Schoko-Bananen-Masse heben. Soufflé-Förmchen zu 3/4 mit der Masse füllen.

Soufflés im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Pro Person ca. 310 kcal
Pro Person ca. 1300 kJoule
Stichworte: Banane, Dessert, Schokolade, Soufflé
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen