Kräutercrepes mit Schinkenfüllung

Zutaten
100 g Mehl
4 EL Milch
2 Eier
1 Spur ; Jodsalz
1 Spur ; Muskatpulver
Kräuter; frisch gehackt
Butter; zum Ausbacken
1 Frühlingszwiebel
100 g Gekochter Schinken
-- vom Rind oder Schwein
1 TL Butterschmalz
80 g Champignons
80 g Tomatenkirschen
; Pfeffer aus der Mühle
2 EL Frischkäse
2 EL Sahne
Schnittlauch; frisch gehackt
Petersilie

Zubereitung:

Aus Mehl, Milch, Eiern, Salz, Muskatpulver und den frisch gehackten Kräutern einen Pfannkuchenteig herstellen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kräutercrepes darin nach und nach dünn herausbacken.

Für die Füllung die Frühlingszwiebeln fein hacken und zusammen mit dem in Streifen geschnittenen Schinken in Butterschmalz kurz andünsten, dann die Champignons dazugeben, ebenso die Tomatenkirschen und noch kurze Zeit weiterdünsten.

mit Pfeffer würzen und mit dem Frischkäse und der Sahne verfeinern und leicht cremig einkochen. Frische Kräuter hinzufügen und die Crepes damit füllen.

Zum Schluß noch mit frisch gehackter Petersilie und Schnittlauch bestreuen und servieren.

Fitness-Gesundheits-Check: * mit diesem Gericht decken Sie bereits bis zu 1/3 Ihres Tagesbedarfs an Eisen (4 mg) und wirken somit einer Wintermüdigkeit entgegen.

* Der hohe Gehalt an B-Vitaminen sorgt für Ausgeglichenheit und starke Nerven.

* Für Diabetiker: Dieses Gericht muss mit 3,5 Be berechnet werden.

Stichworte: Eierspeise, P2, Pikant, Pilz, Schinken, Tomate
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen