Kastaniensuppe mit Trüffelöl

4 Personen

Zutaten
500 g Esskastanien
1 TL Brauner Zucker
1 l Geflügelbrühe
0.2 l Sahne
1 Stück Butter
; Salz
Cayennepfeffer
Etwas Frischer weißer Trüffel oder
Einige Tropfen Trüffelöl
200 g Steinchampignons als Einlage

Zubereitung:

Die gewaschenen Kastanien kreuzförmig einschneiden und bei höchster Stufe im Backofen erhitzen, bis die Schale aufspringt. Mit Küchenhandschuhen die noch heißen Kastanien schälen, auch die braune Haut entfernen. In einer Kasserolle den Zucker mit wenig Butter schmelzen und karamelisieren lassen. Mit der Geflügelbrühe ablöschen, die Kastanien etwa 20 Minuten lang bei milder Hitze weich kochen lassen. Sahne und Butter dazugeben, mit dem Mixstab fein pürieren.

Mit dem Trüffelöl aromatisieren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Steinchampignons putzen, in Scheiben schneiden, in Butter sautieren und dabei salzen und pfeffern. Suppe vor dem servieren noch mal kurz aufschlagen. In vorgewärmten Tellern servieren. Die gebratenen Pilze als Einlage in die Suppe geben.

Dazu: Stangenbrot Getränkeempfehlung: Ein kühler Weißburgunder aus der Pfalz, trocken.

Stichworte: Marone, P4, Pilz, Suppe, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen