Kalbshaxen mit Salbei

4 Personen

Zutaten
15 g getrocknete Morcheln, eingeweicht
4 Kalbshaxen, je 200-220 g
wenig Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mehl
Öl zum Anbraten
1 klein. Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
4 Salbeiblätter, in Streifchen
1 dl trockener weißer Vermouth
2 dl Fleischbouillon
1 TL Maizena
2 dl Halbrahm
2 Salbeiblätter, fein gehackt

Zubereitung:

Vorbereiten: Wasser abgießen, Morcheln halbieren, abspülen. Die Haxen würzen und bemehlen. Zubereiten: Öl im Brattopf heiß werden lassen, Haxen beidseitig gut anbraten, herausnehmen, Hitze reduzieren. Zwiebeln, Knoblauch, Morcheln und Salbei zugeben und andämpfen. Mit dem Vermouth und der Bouillon ablöschen. Die Haxen zugeben, zugedeckt bei kleiner Hitze 1-1/4 Stunden schmoren. Haxen herausnehmen und warm stellen. Flüssigkeit aufkochen.

Sauce: Maizena mit dem Halbrahm verrühren, zur Flüssigkeit gießen. Unter Rühren aufkochen, mit Salbei würzen. Die Sauce über die Haxen geben oder separat in einer Saucière anrichten. Mit Wintergemüse servieren.

Tipp: Den Vermouth durch Weißwein oder Bouillon ersetzen.

Stichworte: Fleisch, Haxe, Januar, Kalb, P4, Salbei
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen