Kalbsgulasch mit Apfel und Bier

4 Personen

Zutaten
150 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 kg Kalbsschulter im Stück, ohne Fett und Sehnen
Pfeffer & Salz
30 g Butter
1 TL Kümmelsaat
1 TL Rosenscharfes Paprikapulver
1 Lorbeerblatt
300 ml Kalbsfond
200 ml Dunkles Bier
2 Stiele Majoran
1 Säuerlicher Apfel; z.B. Boskoop
125 ml Schlagsahne
1 1/2 EL Mehl
1 TL Honig

Zubereitung:

1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, das Fleisch in 4 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Butter in einem großen schweren Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten.

Zwiebeln, Knoblauch, Kümmel, Paprikapulver und Lorbeer zugeben und kurz braten. Mit Kalbsfond und 70 ml Bier ablöschen. Im geschlossenen Topf 80 Minuten schmoren.

2. Majoran von den Stielen zupfen und fein hacken. Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelspalten in kleine Würfel schneiden und 15 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Sahne und Mehl verquirlen. Mit Honig und Majoran zum Gulasch geben und mit dem Schneebesen verrühren. Aufkochen und das restliche Bier zugießen.

Dazu passt Pastinaken-Kartoffelstampf.

Zubereitungszeit 1:40 Stunden Pro Portion 52 g E, 23 g F, 13 g KH = 480 kcal (2010 kJ)

Stichworte: Apfel, Bier, Fleisch, P4, Rind
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen