Kalbsfilet mit Bananen und Rosinenreis

4 Portionen

Zutaten
500 Kalbsfilet
2 Bananen
125 g Basmatireis
30 g Rosinen oder Korinthen
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Frischer Ingwer; fein gehackt
1/2 Chilischote
1/4 l Fleischbrühe
1 EL Zitronensaft
1 Schuss Curry
1 TL Zucker
2 EL Butter
1 EL Mehlbutter; (weiche Butter mit etwas Mehl vermischt)
Salz, Pfeffer
Erfasst am 09. 08. 00 Von
Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink

Zubereitung:

Reis in reichlich Salzwasser kochen, abgießen, kalt spülen und zur Seite stellen. Schalotte, Chilischote und Knoblauch fein hacken.

Bananen schälen und vierteln. Kalbsfilet häuten, in Medaillons schneiden, pfeffern und salzen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons auf jeder Seite jeweils 3 Minuten anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.

In derselben Pfanne Schalotten anschwitzen. Bananen, Zucker, Knoblauch und Ingwer zugeben. Wenn die Bananen zu bräunen beginnen, herausnehmen und zur Seite stellen. Restliche Zutaten in der Pfanne mit Zitronensaft und Fleischbrühe ablöschen. Chili und Curry zugeben und auf die Hälfte reduzieren.

In einer separaten Pfanne Rosinen mit 1 El Butter leicht rösten. Dann den abgekühlten Reis zugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und erhitzen.

Den auf dem Fleischteller entstandenen Fleischsaft zur Sauce geben und diese mit Mehlbutter abbinden. Die Fleischstücke und Bananenviertel nochmals kurz in der Sauce erwärmen und anschließend mit dem Rosinenreis servieren.

Stichworte: Banane, Fleisch, Kalb, Reis
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen