Kaiserschmarrn mit Apfel-Zwetschgen-Kompott

2 Portionen

Für den Teig
150 g Mehl
40 g Puderzucker
1 Pkg. Vanillezucker
4 klein. Eier
1/8 l Milch, fettarm
1 Prise Salz
2 EL Butterschmalz
Für das Kompott
2 Äpfel, säuerlich
2 TL Zitronensaft
200 g Zwetschgen
200 ml Apfelsaft
1 Zimtstange
1/2 Zitrone; abger. Schale
1 Nelke
1 TL Speisestärke
1 Zweig frische Minze
Puderzucker

Zubereitung:

Menge ausreichend für 2-3 Portionen.

Für das Kompott die Äpfel vierteln, entkernen, schälen, in Schnitze schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren. Apfelsaft mit Nelke, Zimtstange und Zitronenschale aufkochen. Das Obst etwa 8 Min. darin dünsten. Stärke mit wenig Wasser anrühren. Das Kompott damit binden, einmal aufkochen und abkühlen lassen.

Zimtstange und Nelke herausnehmen.

Für den Teig Mehl mit Salz, Puderzucker, Vanillezucker, Eigelb und Milch verquirlen. 30 Min. quellenlassen. Eiweiß sehr steifschlagen und unterheben. Etwas Butterschmalz in eine Pfanne geben. Nacheinander pro Person einen Pfannkuchen backen. Teig mit zwei Pfannenwendern in Stücke reißen, kurz fertigbacken und warmstellen. Kaiserschmarrn mit dem Kompott anrichten. mit Minze garnieren. mit Puderzucker bestäuben.

Stichworte: Apfel, Kind, Süßspeise, Zwetschge
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen