Käsekuchen mit Himbeeren

Zutaten
Fett für die Form
250 g Mehl
150 g Butter
200 g Zucker
Salz
5 Eier (Gew.-Kl. 3)
Mehl zum Bearbeiten
100 g Kokosflocken
450 g Himbeeren (TK)
1 kg Magerquark
1/8 l Schlagsahne
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
1 Beutel Aprikotierback (Fertigprodukt)

Zubereitung:

Eine Springform (26 cm Durchmesser) ausfetten. Mehl, Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Ei in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.

Die Hälfte des Teiges auf der bemehlten Arbeitsfläche auf Springformgröße ausrollen und in die Form legen. Den restlichen Teig 4 cm breit ausrollen und an den Rand setzen.

Nacheinander Kokosflocken und Himbeeren auf dem Boden verteilen.

Restliche Eier mit dem übrigen Zucker schaumig schlagen. Quark, Schlagsahne und Puddingpulver unterrühren. Die Quarkmasse in die Form geben.

Im vorgeheizten Backofen und der untersten Einschubleiste bei 200 Grad 40-45 Minuten backen. Den heißen Kuchen mit Aprikotierback bestreichen.

Pro Stück ca. 360 kcal Für 16 Stücke

Zubereitungszeit 1 Stunde
Stichworte: Himbeere, Käsekuchen, Kuchen
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen