Kabeljau "Florentiner Art" mit Sauce Mornay

4 PORTIONEN

Zutaten
600 g Kabeljaufilets
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer
4 EL Öl
250 g frischen Blattspinat (oder TK-Ware)
1 EL Butter oder Margarine
1 Knoblauchzehe
Sauce Mornay:
40 g Butter oder Margarine
40 g glattes Mehl
1/4 l Milch
1 Ei
30 g Parmesan
Salz
geriebene Muskatnuss
20 g Parmesan zum Bestreuen
10 g Butter

Zubereitung:

Die Kabeljaufilets kalt abspülen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft einreiben; Öl erhitzen und den Fisch darin rasch anbraten.

Den Spinat putzen, waschen und in kochendem Salzwasser blanchieren; sodann sofort in kaltes Wasser legen, abseihen und gut abtropfen lassen; die Butter erhitzen und zerdrückten Knoblauch beifügen; danach den Spinat darin schwenken und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Für die Sauce die Butter erhitzen und das Mehl unter ständigem Rühren so lange anschwitzen, bis es hellgelb ist; dann nach und nach die Milch hinzufügen und alles gut durchkochen lassen; vom Herd nehmen und das Ei und den Parmesan unterrühren; zuletzt mit Salz und geriebener Muskatnuss würzen.

Den Spinat in vier Portionen teilen, diese auf ein Backblech setzen, jeweils ein Stück Kabeljaufilet darauflegen, mit der Sauce Mornay bedecken, mit Parmesan bestreuen und Butterflocken darauf verteilen; sodann den Fisch im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 15-20 Minuten überbacken.

Zu diesem köstlichen Fischgericht serviert man Petersilienkartoffeln ein.

Stichworte: Fisch, Kabeljau
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen