Joghurt-Terrine mit Erdbeerpüree

4 Personen

Zutaten
6 Blatt weiße Gelatine
500 g Sahnejoghurt
2-3 EL Zucker
40 g Pistazienkerne
1/2 Zitrone, Saft und abger. Schale
500 g Erdbeeren
1 Pkg. Vanillinzucker

Zubereitung:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit Zucker glatt rühren. Pistazien fein hacken.

Zitronensaft erhitzen. Gelatine tropfnass zufügen und auflösen. Mit der Zitronenschale unter den Joghurt ziehen. Etwas von den Pistazien beiseite legen, Rest unterheben. Evtl. noch ein wenig Zucker zufügen.

Eine Kastenform (20 cm) kalt ausspülen, Joghurtmasse einfüllen und ca. 4-6 Std. kühlen.

Erdbeeren mit Vanillinzucker mischen. Einige Früchte zum Garnieren beiseite legen, die restlichen pürieren.

Joghurt-Terrine auf ein Brett stürzen, in Scheiben schneiden. Mit Püree anrichten und mit ganzen Erdbeeren, restlichen Pistazien, evtl. Minze garnieren.

Kühlen ca. 6 Std.
Zubereitung ca. 20 Min
210 kcal
Eiweiß: 9 Gramm
Fett: 10 Gramm
Kohlenhydrate: 20 Gramm
Stichworte: Dessert, Erdbeere, Joghurt, P4
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen